Wir stellen uns vor

In dem kleinen aber feinen Dorf Zimmern u.d.B. liegt unser eingruppiger Kindergarten. Zimmern ist selbständig und hat rund 480 Einwohner. Seit 01. Mai 1996 ist Elmar Koch Bürgermeister der Gemeinde. Zimmern gehört zum Zollernalbkreis. Das Dorf liegt in einer Talsenke, viel Wald und Feld umgeben die Gemeinde (insgesamt umfasst die Gemarkung ca. 505 ha). Außerhalb von Zimmern liegt der Talhof, der Aspenhof (Reiterhof), die Zimmerner Mühle, der Sportplatz mit Sportheim und ein Grillplatz.

Die Kinder unseres Kindergartens haben hier den großen Vorteil, dass jede Familie ein eigenes Haus mit meist großem Garten hat, so dass die Kinder die Möglichkeit haben, auch mal unbeaufsichtigt zu spielen - hier können die Kinder noch ungestört und ausgelassen spielen und toben. Zwei Gaststätten, die Gemeindehalle und zwei Freizeitheime gibt es in Zimmern. Die schöne St. Jakobuskirche liegt direkt neben dem Bürgerhaus, in welchem Gebäude sich auch unser Kindergarten befindet. Außerdem befinden sich in diesem Gebäude auch der Proberaum des Musik- und Gesangvereins, ein Bürgersaal mit Küche, das Pfarramt und die Bücherei.

Zum Kindergarten gehört noch ein eingezäunter Bereich, unser Garten, der sehr groß und eben ist, so dass die Kinder viel Platz zum Spielen und Toben haben.

Die Dorfmitte von Zimmern ist hübsch angelegt, mit Grünanlagen und einem Brunnen mit Sitzbänken. Ebenfalls direkt im  Ortskern liegen der Bauhof, in welchem auch die Narrenstube untergebracht ist und das erst vor einigen Jahren umgebaute Feuerwehrhaus. Nur 4 km von Zimmern entfernt liegt die Stadt Schömberg, die ein reichhaltiges Freizeitangebot für Jung und Alt bietet (Stausee, Tennis, Eisstockschießen...). Auch ist der Bedarf an Einkaufsmöglichkeiten gedeckt. Die Gemeinde Zimmern u.d.B., die zwischen den Kreisstädten Rottweil und Balingen liegt, hat sich ihren dörflichen Charakter bewahrt. Sowohl die kleinen als auch die großen Mitbürger fühlen sich wohl in unserer schmucken Gemeinde.