Veranstaltung

Erstkommunion Termin verschoben siehe Hinweise

03.05.2020

Details

Neue Erstkommuniontermine

In Zeiten der Coronakrise wird uns bewusst, wie unmittelbar all unsere verschiedenen Lebensbereiche miteinander verbunden sind. Nichts und niemand steht für sich allein, niemand kann aus sich heraus bestehen. Im besten Falle erwächst aus solch einer Krise heraus eine neue Form von Solidarität, in der die Wertigkeit unseres Lebens und unser aller Miteinander eine neue Orientierung und Qualität bekommen.


Jetzt bekommen Sie die neuen Termine der Erstkommunionfeiern, damit Sie informiert sind und rechtzeitig planen können.

Die neuen Erstkommuionfeiern finden statt am:

Samstag, 03.10. 2020 in Ratshausen.

Sonntag, 04.10.2020 um 10:00 Uhr in Schömberg,

Dormettingen und Zimmern u.d.Burg.

Sonntag, 11.10.2020 um 10:00 Uhr in Schörzingen und Dotternhausen.


Diözese sagt alle öffentlichen Gottesdienste 

Weiterhin keine öffentlichen Gottesdienste bis mindestens 4. Mai 2020

Mitteilung der Diözese vom 20. April 2020 zur aktuellen Lage bezüglich Corona

Am 17. April fand ein Austausch von Vertretern des Staates und der Religionsgemeinschaften statt. Dabei wurde vereinbart, dass im Laufe der nächsten Tage konkrete Wege für eine schrittweise Lockerung der Beschränkungen religiöser Zusammenkünfte und damit auch von Gottesdiensten geprüft werden sollen. Hierzu wir die Kirche Vorschläge unterbreiten, die von staatlicher Seite auf ihre Vereinbarkeit mit den Erfordernissen des Gesundheits-und Infektionsschutzes geprüft werden. Sobald entsprechende Ergebnisse vorliegen, wird die Diözese die Gemeinden informieren.

Zunächst gilt jedoch, dass bis 4. Mai öffentliche Gottesdienste weiterhin nicht möglich sind und die bestehenden Regelungen und Beschränkungen bestehen bleiben. Krankensalbungen und Krankenkommunionen sind in dringenden Situationen möglich. Eine Ansteckungsgefahr muss dabei möglichst ausgeschlossen werden. Es ist dabei ratsam, Schutzmasken zu tragen. Krankensalbungsgottesdienste mit mehreren Personen sind nicht möglich. Die übrigen Schutzbestimmungen – zum Beispiel die Verlegung der Erstkommunionen bis nach den Sommerferien – bleiben in Kraft.


Die Sonntagspflicht ist für diesen Zeitraum ausgesetzt. Die Kirchen in der Diözese bleiben aber geöffnet, um Gläubigen die Möglichkeit zum Gebet zu geben. Dies hat Bischof Dr. Gebhard Fürst zusammen mit dem von ihm geleiteten Krisenstab der Diözese am Montagvormittag beschlossen. Die Absage bis 19. April gilt auch für alle Veranstaltungen kirchlicher Träger. Alle Pfarrbüros sind weiterhin als pastorale Anlaufstellen zu den gewohnten Zeiten per Telefon oder E-Mail erreichbar. Die pastoralen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind weiterhin in seelsorgerlichen Fragen ansprechbar. Erstkommunionfeiern werden auf die Zeit nach den Sommerferien verschoben.  Auch Trauungen werden bis Ende Mai in der Diözese Rottenburg-Stuttgart nicht stattfinden. Tauffeiern sind zu verschieben. In dringenden Ausnahmesituationen können Priester und Diakone das Taufsakrament im engen Familienkreis spenden. Beerdigungen finden nach den behördlichen Vorgaben der teilnehmenden Personenzahl weiterhin statt. Trauerfeiern und Requien müssen nachgeholt werden. Im Allgemeinen wird die Hauskommunion und Krankensalbung eingestellt. Die Seelsorgerinnen und Seelsorger stehen aber auch in dieser Krisensituation an der Seite der Kranken. Bei einer dringlichen Notwendigkeit (zum Beispiel einer lebensbedrohlichen Situation) bringen sie - unter Beachtung der geltenden rechtlichen Lage und der besonderen Hygienemaßnahmen – auch weiterhin die Heilige Kommunion und spenden die Krankensalbung. Die Diözese verweist auf die medialen Gottesdienstübertragungen, die ausgeweitet werden. So wird die sonntägliche Eucharistiefeier um 9.30 Uhr in der Domkirche St. Martin in Rottenburg bis auf weiteres live auf der diözesanen Homepage drs.de übertragen.

Für die Feier der Kar- und Ostertage werden Lösungen erarbeitet, die rechtzeitig bekannt gegeben werden.

Der Krisenstab der Diözese Rottenburg-Stuttgart beobachtet die Entwicklung permanent und wird die oben genannten Maßnahmen gegebenenfalls der aktuellen Situation anpassen. Auf der diözesanen Homepage drs.de ist immer der aktuelle Stand der Maßnahmen abrufbar.


Veranstaltungsort

St. Jakobus Kirche Zimmern u.d.B.
Kirchstraße
72369 Zimmern unter der Burg

Veranstalter

Kath. Kirchengemeinde